Reisepartner  Reisepartner finden: Sie sind noch nicht für unsere neue kostenlose Community angemeldet! Hier klicken, um sich kostenlos anzumelden »

Reisepartner finden bei TravelingWorldTravelingWorld:   Home | Impressum |
Login | Reisepartner | Tour | Registrieren |
 
 

Anzeige 
 
Startseite                   
Reise-Community
 
 

Irland: Sehenswürdigkeiten von Dublin

Bewertung:
Irland Sehenswürdigkeiten von Dublin TravelingWorld.de 5 5

Dublin ist die Hauptstadt und gleichzeitig größte Stadt der Republik Irland. Der Liffey, von den Iren in den Sommermonaten auch „Swiffy“ genannt, teilt die Stadt in den früher ärmlichen Norden und wohlhabenden Süden. Dublin hat seinen Ursprung in der keltischen Siedlung Áth Cliath, was soviel wie Hürden-Furt bedeutet. Neben der keltischen Siedlung gründeten die Wikinger ein eigenes Dorf, Dubh Linn, (etwa „schwarzer Sumpf“), das sie aber, genauso wie ihre Macht, in der Schlacht von Clontarf wieder verloren. König Johann von England ließ eine Festung bauen, das heutige Dublin Castle, um seine Macht zu stärken und zu demonstrieren. Die Burg wurde später das britische Verwaltungszentrum in Irland. Mitte des 14. Jahrhunderts brach die Pest aus und raffte viele der mittlerweile zum Großteil britischen Bevölkerung dahin. 1845 bis 1849 wurde Irland erneut vom Schicksal heimgesucht: Eine große Hungersnot, zurückzuführen auf die Kartoffelfäule, die mehrere Jahre nahezu die gesamte Ernte vernichtete und damit das Hauptnahrungsmittel gerade der ärmeren irischen Bevölkerung, kostete 500.000 bis 1.000.000 Iren das Leben. Schätzungsweise eine weitere Million Iren wanderte nach Amerika, Kanada und Australien aus. Dem Osteraufstand von 1916 folgten der irische Unabhängigkeitskrieg sowie der irische Bürgerkrieg, der große Schäden zurückließ. 1922 erreichte Irland die lang herbeigesehnte Unabhängigkeit; 1949 wurde Irland zur Republik und ist seit 1973 Mitglied der Europäischen Gemeinschaft. 1988 feierte Dublin sein offizielles 1000-jähriges Jubiläum. Im Zuge dieser Feierlichkeiten wurde die Statue von Molly Malone an der Ecke Grafton Street/ Suffolk Street aufgestellt – sie gilt heute als eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt. Die Ballade von Molly Malone, einer hübschen Fischhändlerin, die jung an einem unbestimmten Fieber stirbt, gilt als inoffizielle Hymne von Dublin. Temple Bar ist das Kulturviertel der Stadt und aufgrund seines Nachtlebens bei Iren und Touristen gleichermaßen beliebt. Ein Pub reiht sich an den nächsten, Live-Musik schallt über das aus dem Mittelalter erhaltene Kopfsteinpflaster, und das fröhliche Volk schiebt sich durch die schmalen Gassen. Fußläufig erreicht man von dort das Trinity College. Ehemals ein Augustinerkloster, beherbergt es heute Dublins wohl bekannteste Universität. Als besondere Attraktion gilt die Bibliothek mit rund 200000 alten Schriften, darunter das Book Of Kells, das als nahezu einmaliges Beispiel der insularen Buchmalerei gilt. Auch die älteste Harfe Irlands kann besichtigt werden. Besonders beeindruckend ist der 64 m lange Long Room voller Bücher. The Spire, offiziell „Monoument Of Light“, ist eines der jüngsten Wahrzeichen der Stadt. 120 m hoch ragt die Stahlnadel an der Stelle in den Dubliner Himmel, wo früher das von der IRA gesprengte Nelson-Denkmal stand. Das in die 15 cm breite Spitze integrierte Licht kann man bis zur Dublin Bay sehen. The Spire, von den Iren auch „Spike“ oder „Needle“ genannt, sollte ursprünglich zur Millenniumfeier aufgestellt werden. Da Pünktlichkeit im irischen Alltag jedoch keine Hauptrolle spielt, wurde The Spire erst 2003 fertiggestellt. Dublin ist Sitz der irischen Regierung, die Amtssprache ist Gälisch. Da mittlerweile nur noch wenige Iren Gälisch beherrschen, sind Straßenschilder und öffentliche Schriften außerdem in Englisch geschrieben. Von Temple Bar ebenfalls zu Fuß über die Richmond Bridge erreicht man das Four Courts. Es beherbergt heute den Supreme Court, den High Court sowie den Criminal Court und ist das wichtigste Gerichtsgebäude Irlands und Dank der riesigen Kupferkuppel wohl einer der schönsten Bauten, die Dublin zu bieten hat.

Weiter lesen ...

BildBildBildBildBild

Zeige alle Fotoalben zu Irland »


 
  

Reiseführer Irland

  Kontinent: Europa  
Hauptstadt: Dublin
Einwohner: 4.234.924
Fläche: 70.280 km²

Informieren ...

Community ...

BildBildBildBildBild

Zeige alle Fotoalben zu Irland »

 

 

 
   
 

Anzeige Reisepartner