Reisepartner  Reisepartner finden: Sie sind noch nicht für unsere neue kostenlose Community angemeldet! Hier klicken, um sich kostenlos anzumelden »

Reisepartner finden bei TravelingWorldTravelingWorld:   Home | Impressum |
Login | Reisepartner | Tour | Registrieren |
 
 

Anzeige 
 
Startseite                   
Reise-Community
 
 

Bosnien und Herzegowina: Sehenswürdigkeiten

Bewertung:
Bosnien und Herzegowina Sehenswürdigkeiten TravelingWorld.de 5 5

Grundsätzlich können Touristen Bosnien und Herzegowina bereisen, doch sollte zum einen die schlechte Infrastruktur, zum anderen auch eine potentielle Minengefahr bei Verlassen der gekennzeichneten Wege beachtet werden. In größeren Städten ist zudem mit einer erhöhten Kriminalitätsrate zu rechnen. Obgleich das Balkanland, natürlich infolge des jahrelangen Bürgerkrieges zwischen den einzelnen ethnischen Minderheiten, als Urlaubsland keinesfalls relevant schien, haben sich dahingehend doch einige Verbesserungen eingestellt: Gleich ob Badefan oder Skifahrer, Erholungssuchender, Kulturfreund, Abenteuertourist oder Naturfreak – Bosnien und Herzegowina bietet nahezu für jeden Urlaubstyp das richtige Angebot. Der einzige Ort mit Meereszugang, das Land verfügt schließlich nur über rund 20 Kilometer Küstenlinie zur Adria, ist Neum. Neben zahlreichen Möglichkeiten zum Baden und Wassersport eignet sich die Region sowohl für Ausflüge in kroatische Städte wie Dubrovnik oder Split, als auch zur Erkundung der vorgelagerten (ebenfalls zu Kroatien zählenden) Inseln wie Hvar oder Mljet. Aber auch im Landesinneren gibt es für Touristen einige Möglichkeiten zur Entspannung: Über ein Dutzend Thermalbäder, zumeist in den Skizentren oder der Hauptstadt Sarajewo gelegen, bieten ein dahingehend ausreichendes Angebot. Für Wintersportler ist die Region um Sarajewo zudem ein geeignetes Terrain zur Ausübung ihres Sports: Auf dem Berg Jahorina, im Jahre 1984 Austragungsstätte der Olympischen Winterspiele, finden sich auch heute noch hervorragende Bedingungen, ebenso wie in anderen Regionen des Landes. Gegenüber den etablierten Skiorten in Europa kann man hier relativ preisgünstig Urlaub machen. Natürlich lassen sich auch in den Sommermonaten einige Sportarten ausüben: Im gebirgigen Terrain eignet sich vor allem das Wandern und Radfahren – für Wagemutige stehen zudem Raftingtouren auf einigen Flüssen zur Verfügung. Um den kulturellen Einflüssen Bosnien und Herzegowinas auf die Spur zu kommen, sollte ein Besuch der Hauptstadt Sarajewo auf jeden Fall eingeplant werden. Genau die Grenze bildend zwischen der Föderation Bosnien und Herzegowina und der Republik Srpska, sind innerhalb der Stadt Relikte der bewegten Landesgeschichte zu erkennen. Obgleich die Kriegsaktivitäten in den 1990er Jahren große Schäden hinterlassen haben, sind dennoch viele Sehenswürdigkeiten erhalten geblieben. Zu nennen wären die orientalisch geprägte Altstadt mit ihren Moscheen, Märkten, Kirchenbauten und anderen historischen Gebäuden, aber auch die Universität aus dem 19. Jahrhundert oder die heutige Nationalbibliothek. Weitere historische Denkmäler und Bauten finden sich insbesondere in den Städten Banja Luka, Travnik oder Mostar. Besonders die letztgenannte Stadt sollte einen längeren Aufenthalt erfahren: Hier befindet sich die „Alte Brücke“, die im 16. Jahrhundert durch den osmanischen Architekten Mimar Hajrudin erbaut und während des Bürgerkrieges im Jahre 1993 zerstört wurde. Als besonders symbolträchtig im Hinblick auf ein friedlicheres Zusammenleben in der Balkanregion gilt sie seit ihrer Wiederherstellung und der Aufnahme in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes im Jahre 2005.

Weiter lesen ...

BildBildBildBildBild

Zeige alle Fotoalben zu Bosnien und Herzegowina »


 
  

BildBildBildBildBild

Zeige alle Fotoalben zu Bosnien und Herzegowina »

Holiday in Bosnien aus „BikeTrip 2011: BA-Medjugorje”
Der Verlauf vom Tripp nach Medjugorje - Tag 4 aus „BikeTrip 2011: BA-Medjugorje”
Der Verlauf vom Tripp nach Medjugorje - Tag 3 aus „BikeTrip 2011: BA-Medjugorje”
Der Verlauf vom Tripp nach Medjugorje - Tag 2 aus „BikeTrip 2011: BA-Medjugorje”
Der Verlauf vom Tripp nach Medjugorje - Tag 1 aus „BikeTrip 2011: BA-Medjugorje”

Zeige alle Reiseberichte zu Bosnien und Herzegowina »

 

 

 
   
 

Anzeige Reisepartner