Reisepartner  Reisepartner finden: Sie sind noch nicht für unsere neue kostenlose Community angemeldet! Hier klicken, um sich kostenlos anzumelden »

Reisepartner finden bei TravelingWorldTravelingWorld:   Home | Impressum |
Login | Reisepartner | Tour | Registrieren |
 
 

Anzeige 
 
Startseite                   
Reise-Community
 
 
TravelingWorld » Reisenews » Aufgetischt in ... » Im Frankenwald gibt's Knöchla und Schlamperkraut

Deutschland » Aufgetischt in ...

Im Frankenwald gibt's Knöchla und Schlamperkraut

Kronach (dpa/tmn) - Mit schlampig hat es wohl nichts zu tun. Woher der Name Schlamperkraut tatsächlich kommt, ist nicht überliefert. Im Frankenwald gilt das Kraut als kulinarische Spezialität, genauso wie Knöchla und Backers.


Hinter den skurril klingenden Namen verbirgt sich Hausmannskost: Schlamperkraut ist Weißkraut, Knöchla ein Eisbein fränkischer Art. Und Backers steht für Kartoffelpuffer und Reibekuchen, erläutert die Organisation Frankenwald Tourismus in Kronach.


Für Knöchla wird gepökeltes Eisbein mit Sauerkraut, Zwiebeln, Apfel, Kümmel, Wacholderbeeren, Lorbeer, Pfeffer und Zucker zwei Stunden lang geköchelt. Dazu gibt es Stampf (Kartoffelpüree) und Kren (Meerrettich). Zum Schlamperkraut - einem Weißkraut, das mit Milch und Muskat gekocht wurde - werden dagegen Klöße serviert. Für Backers müssen Köche zunächst Kartoffeln kochen und pressen, mit Eiern, Mehl und Muskat vermengen, Taler daraus formen und diese in heißem Öl goldgelb braten. Und dann heißt es: Guten Appetit!



Weitere Reisenachrichten für Südsudan

Familienurlaub mit den Landal GreenParks
Urlaub mit Kindern: An diese Dinge solltest du unbedingt denken
Touristische Ratespiele: Eine Auswahl
Ski-Urlaub im Winter – Beliebte Skigebiete
Nürnberg, Dresden und Co: Die schönsten Weihnachtsmärkte

Mehr Nachrichten für Südsudan »

Weitere Reisenachrichten in "Aufgetischt in ..."

Nur im Winter richtig frisch: Datteln aus Tunesien
Zurek ist eine polnische Mehlsuppe mit Tradition
Labskaus ist nicht jedermanns Sache
Calissons: Eine Weihnachtsspezialität der Provence
Käsefondue: Der kulinarische Klassiker der Schweiz

Mehr Nachrichten in "Aufgetischt in ..." »



Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden ...

Um Kommentare verfassen zu können, musst du dich einloggen.


BildBildBildBildBild
BildBildBildBildBild
BildBildBildBildBild
Epi Island
„Sehnsucht nach Freiheit”
National Park – Krka
„Ruralica”
Zug-Bahnreisen Türkei
„Zug-Bahnreisen Türkei”
Gebuchte Reise Südafrika (Mitreisende gesucht)
„Suche Mitreisende Person weiblich”
Tipps für den Auckland-Trip: Neuseeland pur erleben
„Meine Reiseerlebnisse”
 

 

 
   
 

Anzeige Reisepartner