Reisepartner  Reisepartner finden: Sie sind noch nicht für unsere neue kostenlose Community angemeldet! Hier klicken, um sich kostenlos anzumelden »

Reisepartner finden bei TravelingWorldTravelingWorld:   Home | Impressum |
Login | Reisepartner | Tour | Registrieren |
 
 

Anzeige 
 
Startseite                   
Reise-Community
 
 

Frankreich: Sehenswürdigkeiten

Bewertung:
Frankreich Sehenswürdigkeiten TravelingWorld.de 5 5

Neben der Hauptstadt Paris sind die Haupttouristikgebiete die Mittelmeer- und Atlantikküste sowie die französischen Alpen und Pyrenäen.

In der Hauptstadt Paris fand im Jahr 1889 die Weltausstellung statt. Für diesen Anlass entwarf Gustave Eiffel einen 318 m hohen Turm der zum Wahrzeichen der Stadt geworden ist und dessen Name auf den Konstrukteur verweist. Der Eiffelturm besteht aus drei Etagen mit Aussichtsplattformen, die über Treppen bzw. über einen Aufzug erreichbar sind. Neben dem Eiffelturm gehört auch der Louvre zum Pflichtprogramm. Er wurde als Palast der französischen Könige erbaut und beherbergt heute das nationale Kunstmuseum, welches in sieben verschiedene Abteilungen aufgeteilt ist. Das berühmteste im Louvre ausgestellte Gemälde ist Leonardo da Vincis „Mona Lisa“. Eine der schönsten und prächtigsten Strassen der Welt ist die Avenue de Champs-Elysees. Die berühmte Allee mit ihren Luxusgeschäften, Restaurants, Straßenafés, Theater, Kinos und Hotels lädt ein zum flanieren. Dabei empfiehlt sich ein Besuch des Arc de Triomphe. Der 50 m hohe und 45 m breite Triumphbogen steht auf dem Place Charles de Gaulles. An dieser Stelle treffen sternförmig zwölf Avenuen aufeinander und eine davon ist die Avenue de Champs-Elysees. Auf dem Montmatre, der höchsten Erhebung Paris, steht die im so genannten Zuckerbäckerstil errichtete Kirche Sacré-Coeur. Der Anblick dieser viel besuchten Basilika die Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut wurde ist durch seine vielen Kuppeln absolut faszinierend. Auf jeden Fall gesehen haben sollte man auch die berühmte Kathedrale Notre Dame de Paris. Der Bau dieser gotischen Kathedrale wurde zwar schon im 12. Jahrhundert beschlossen, dauerte aber bis ins 14. Jahrhundert an. Weltberühmt wurde diese Kirche unter anderem durch den Roman des französischen Schriftstellers Victor Hugo „Der Glöckner von Notre Dame“. Das Tophighlight in Frankreichs Hauptstadt für die ganze Familie, das ist – ohne Frage – der Freizeitpark „Disneyland Resort Paris“.



Badfreudige finden an der Côte d’Azur nicht nur strahlend blaues Meer sondern auch jede Menge Sonnenschein. Die bekanntesten Städte an Frankreichs östlicher Mittelmeerküste sind St. Tropez, Cannes und Nizza. Der kleine Hafenort St. Tropez hat sich seit den fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts zum Treffpunkt der Künstler und der High Society entwickelt. Nizza ist bekannt durch seine „Promenade des Anglais“ und den Karneval. Das milde Klima und die natürlichen Strände sorgen für eine besondere Lebensqualität. Auch kulturell hat Nizza einiges zu bieten, hier kann man zum Beispiel das Matisse- oder das Chagall-Museum besichtigen.

Die Sehenswürdigkeit in der Bretagne an der Atlantikküste ist der berühmte Klosterberg Mont-Saint-Michel. Mit seiner Turmspitze, auf dem eine Statue des Hl. Michaels steht, ragt der Berg 155,5 m aus dem Wattenmeer heraus. Berg und Bucht stehen auf der begehrten Welterbeliste der UNESCO.

Auf dem letzten wilden Fluss Europas der Loire erwartet den Besucher Natur pur. Im Loiretal gibt es neben der wunderschönen Natur aber auch zahlreiche Schlösser die zur Besichtigung einladen.
Die an der Grenze zu Italien und der Schweiz liegende Region Rhone-Alps bietet im Sommer ideale Bedingungen zum Wandern und ist im Winter ein beliebtes Skigebiet. Einer der bekanntesten Orte in dieser Region ist die Stadt Grenoble. Einen besonderen Reiz strahlt diese Stadt durch ihren besonderen Kontrast aus. Zwar ist Grenoble die flachste Stadt Frankreichs, aber gleichzeitig ist es auch eine echte Alpenmetropole. Die Wälder der Chartreuse, die Vercors-Hochebene, die Belledonne-Gipfel rahmen die Stadt ein und verleihen ihr den unvergleichlichen Charme. Der einst kleine gallische Marktflecken steht heute an der Spitze technologischer Forschung.

In den französischen Pyrenäen bietet die Pyrenäengipfelkette Pic du Midi in 2877 m Höhe ein atemberaubendes Panorama. Von hier aus lassen sich herrliche Wanderungen durchführen. Der weltbekannte Wallfahrtsort Lourdes liegt an der Grenze zu Spanien und inmitten der Pyrenäen.

Auf der Insel Korsika mit ihren Bergdörfern und goldenen Sandstränden wird der Wunsch im Urlaub Berge und Meer zu sehen gleichzeitig erfüllt. Die französische Mittelmeerinsel wird ihrem Beinamen „Insel der Schönheit“ durch ihre von der Natur geformten Felsformationen, durch Steilküsten und nur vom Meer erreichbare wilde Fjorde und vieles andere mehr wirklich gerecht.

Die Überseetouristikgebiete laden den Frankreich-Freund ein sowohl in den indischen Ozean mit einem Besuch der Inseln La Réunion oder Mayotte oder in den pazifischen Ozean auf die Inseln Neukaledonien, Tahiti, Wallis und Futuna bzw. in den atlantischen Ozean und die Karibik locken die Ziele Martinique, Guadeloupe, Saint-Martin, Saint-Barthélémy, französisch Guyana, Saint-Pierre und Miquelon.

Weiter lesen ...

BildBildBildBildBild

Zeige alle Fotoalben zu Frankreich »


 
  

BildBildBildBildBild

Zeige alle Fotoalben zu Frankreich »

Bizarre Eiswelten im Gorges d´Oulas aus „Tage des Lichts - Naturerlebnisse in Südfrankreich”
Appetit aus „Fe und Pe quer durch Frankreich”
Seine Inseln und Museumstag aus „Fe und Pe quer durch Frankreich”
Endlich da aus „Fe und Pe quer durch Frankreich”
STOP!! aus „Fe und Pe quer durch Frankreich”

Zeige alle Reiseberichte zu Frankreich »

 

 

 
   
 

Anzeige Reisepartner