Reisepartner  Reisepartner finden: Sie sind noch nicht für unsere neue kostenlose Community angemeldet! Hier klicken, um sich kostenlos anzumelden »

Reisepartner finden bei TravelingWorldTravelingWorld:   Home | Impressum |
Login | Reisepartner | Tour | Registrieren |
 
 

Anzeige 
 
Startseite                   
Reise-Community
 
 

Malta: Sehenswürdigkeiten

Bewertung:
Malta Sehenswürdigkeiten TravelingWorld.de 5 5

Die im Nordosten der Insel Malta gelegene Hauptstadt Valletta gilt als die wohl beeindruckenste Verteidigungsanlage der Mittelmeerwelt und gehört seit 1980 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Errichtet, um Europa vor einer erneuten Invasion des osmanischen Reiches zu schützen, entstand hier im 16. Jahrhundert eine Festungsanlage ungeheuren Ausmaßes: Das von Francesco Laparelli und Gerolamo Cassar geplante Bollwerk, das sich direkt an den beiden Naturhäfen Grand Harbour und Marsamxett Harbour befindet, verfügt einerseits über ein schachbrettartiges Straßensystem, andererseits über eine vollständig eingerichtete Kanalisation. Touristisch interessant ist vor allem der Großmeisterpalast, in dem inzwischen das Parlament und das Staatsoberhaupt residieren, sowie wertvolle Gemälde und andere Kunstgegenstände zu bewundern sind. Die Johannes dem Täufer geweihte St. John's Co-Cathedral stellt eine weitere Attraktion dar: Der Kalksteinbau gilt als eine der schönsten Kirchen im gesamten Mittelmeerraum. Daneben bietet Valletta dem Besucher mit den Nationalmuseen für Bildende Kunst und Archäologie weitere Sehenswürdigkeiten.

Auch können Theater, Bibliotheken oder weiträumige Parkanlagen jederzeit besichtigt werden. Geschichtsinteressierte Touristen finden zudem in den Orten Mdina und Rabat, im Westen Maltas gelegen, Relikte aus den unterschiedlichsten Epochen des Landes, insbesondere anhand der berühmten Peter-und-Paul-Kathedrale. Für Naturliebhaber sind indes die beiden kleineren Inseln Comino und Gozo zu empfehlen: Hier herrscht eine weitestgehend unberührte Landschaft vor. Buchten und Lagunen sind überdies sehr geeignet für Tauchsportler und Badeurlauber, weshalb die Inseln gerade im Sommer von tausenden Tagesausflüglern besucht werden. Beeindruckenstes Zeugnis der vergangenen Megalithkultur ist sicherlich der Tempel Ġgantija Tempel bei Xaghra, der als UNESCO-Weltkulturerbe zu den ältesten und berühmtesten Anlagen seiner Art zählt, obgleich Malta über unzählige weitere prähistorische Monumente verfügt. Reisen in das Land sind derzeit mit keinerlei Sicherheitsrisiken behaftet.

Weiter lesen ...


 
  

Urlaub auf Malta aus „Urlaub in Malta”

Zeige alle Reiseberichte zu Malta »

 

 

 
   
 

Anzeige Reisepartner