Reisepartner  Reisepartner finden: Sie sind noch nicht für unsere neue kostenlose Community angemeldet! Hier klicken, um sich kostenlos anzumelden »

Reisepartner finden bei TravelingWorldTravelingWorld:   Home | Impressum |
Login | Reisepartner | Tour | Registrieren |
 
 

Anzeige 
 
Startseite                   
Reise-Community
 
 

Antigua und Barbuda: Lage und Natur

Bewertung:
Antigua und Barbuda Lage und Natur TravelingWorld.de 5 5

Der Karibikstaat Antigua und Barbuda, zu den sogenannten Inseln über dem Winde zählend, befindet sich nördlich des südamerikanischen Festlands inmitten der Kleinen Antillen. Die Hauptinsel Antigua umfasst eine Fläche von rund 280 qkm, während Barbuda über 161 qkm verfügt. Das dritte dazugehörige Eiland, Redonda, ist mit seinen 2 qkm zudem unbewohnt. Aus Vulkangestein und Kalktafeln bestehend, werden in den Sheekerley Mountains im Südwesten Antiguas 403 m über dem Meeresspiegel erreicht, auf der Felseninsel Redonda immerhin bis zu 300 m und auf dem wesentlich flacheren Barbuda annähernd 40 m. Nahezu die gesamte Inselwelt ist von Korallenriffen umgeben, teilweise prägen auch Buchten das Landschaftsbild. Das tropische Klima ist durch ganzjährig hohe Temperaturen (Nordostpassat) gekennzeichnet, wobei in den Monaten Mai bis November eine Regenzeit zu verzeichnen ist. Die jährliche Niederschlagsmenge liegt bei rund 1200 mm.

Aufgrund der geographischen Lage und flächenmäßigen Größe des Landes gestaltet sich die Flora und Fauna überwiegend spärlich. Zudem hat der jahrhundertelange Ausbau von Tabak- und Zuckerrohrplantagen seine Spuren hinterlassen, sodass Teile der ursprünglichen Vegetation verschwunden sind. Auf Antigua befinden sich im Westen und Südwesten noch Reste von Laub- und Buschwäldern, ansonsten können überwiegend Nutzpflanzen gefunden werden, die Orangen, Zitronen, Mangos, Papayas und andere Früchte hervorbringen. Auf Barbuda ist ein stärkerer Pflanzenbewuchs zu verzeichnen, hier sind neben etlichen tropischen Pflanzen vor allem Mangroven zu bewundern. Zudem gehören weite Teile der Insel zu einem Naturschutzgebiet. Die Tierwelt des Landes weist neben vereinzelten Wildschweinen, Hirschen und etlichen Nutztieren keine sonderliche Vielfalt auf; lediglich die über 150 Vogelarten sowie die einzigartige Unterwasserwelt machen Antigua und Barbuda zu einem Paradies für Naturliebhaber.

Weiter lesen ...


 
  

 

 

 
   
 

Anzeige Reisepartner