Reisepartner  Reisepartner finden: Sie sind noch nicht für unsere neue kostenlose Community angemeldet! Hier klicken, um sich kostenlos anzumelden »

Reisepartner finden bei TravelingWorldTravelingWorld:   Home | Impressum |
Login | Reisepartner | Tour | Registrieren |
 
 

Anzeige 
 
Startseite                   
Reise-Community
 
 

Vanuatu: Lage und Natur

Bewertung:
Vanuatu Lage und Natur TravelingWorld.de 5 5

Die Inselgruppe Vanuatu grenzt an das östlich gelegene Fidschi, im Süden an das zu Frankreich gehörende Neu-Kaledonien, im Westen an die Korallensee und im Norden an die Salomonen. Neben 12 größeren Inseln umfasst das Staatsgebiet über 60 kleinere Eilande. Als doppelte Kette erstreckt sich Vanuatu von Nordwesten nach Südosten über rund 725 km, wobei die Vulkaninseln vielfach von Korallenriffen umsäumt werden. Auf der größten Insel Espiritu Santo befindet sich mit 1879 m die höchste Erhebung des Landes. Dem tropischen Regenklima zuzuordnen, herrscht von November bis April eine ausgedehnte Regenzeit. Der trockenere Süden Vanuatus verfügt über Trockenwälder und Savannen, ansonsten dominiert der Regenwald. Die Inselwelt liegt im Einflussgebiet von Wirbelstürmen. Über zwei Drittel der gesamten Landfläche wird vom Regenwald eingenommen, der aufgrund seiner Vielfalt zahlreiche Pflanzenarten beherbergt. In den Küstengebieten finden sich zudem Mangroven und Kokospalmen. Auf den Inseln prägt ferner der Banyan-Baum das Landschaftsbild, auch als Würgefeige bezeichnet. Ansonsten dominieren Farne, Hibiskus und Nutzpflanzen, aber auch einige giftige Arten. Die Tierwelt Vanuatus fällt im Gegensatz zur Flora des Landes wesentlich spärlicher aus. Neben einer nicht giftigen Schlangenart, Geckos und vereinzelten Krokodilen hat die Abgeschiedenheit der Inselgruppe die Einwanderung weiterer Arten weitestgehend verhindert. Lediglich der einheimische Flughund ist relativ häufig zu beobachten, daneben einige Seekühe und die von den Europäern eingeführten Nutztiere. Die Vogel- und Meereswelt bildet hingegen eine Ausnahme: Zahlreiche Seevögel und Papageienarten bevölkern das Land, ferner auch viele Insekten. Steinfisch und Kegelschnecke zählen zu den giftigen Bewohnern der Meereswelt, die darüber hinaus von Seeschlangen, Delphinen, Walen und Haien wimmelt.

Weiter lesen ...

BildBildBildBildBild

Zeige alle Fotoalben zu Vanuatu »


 
  

BildBildBildBildBild

Zeige alle Fotoalben zu Vanuatu »

Es war existiert noch kein Forenbeitrag zu diesem Land. Sei der erste und melde dich jetzt kostenlos bei der TravelingWorld Reise-Community an! Weiter »

Vanuatu - Himmel und Hölle in 2 Wochen aus „Vanuatu - Himmel und Hölle in 2 Wochen”

Zeige alle Reiseberichte zu Vanuatu »

 

 

 
   
 

Anzeige Reisepartner