Reisepartner  Reisepartner finden: Sie sind noch nicht für unsere neue kostenlose Community angemeldet! Hier klicken, um sich kostenlos anzumelden »

Reisepartner finden bei TravelingWorldTravelingWorld:   Home | Impressum |
Login | Reisepartner | Tour | Registrieren |
 
 

Anzeige 
 
Startseite                   
Reise-Community
 
 

San Marino: Lage und Natur

Bewertung:
San Marino Lage und Natur TravelingWorld.de 5 5

San Marino liegt am Osthang des toskanischen Appenins inmitten italienischen Gebietes. Während die Nord-Süd Ausdehnung des Landes mit dem Berggipfel des Monte Titano, welcher eine Höhe von über 750 m über dem Meeresspiegel erreicht, nur rund 12 km umfasst, befindet sich die Adriaküste in etwa gleicher Entfernung. Das Terrain des Landes ist überaus bergig, wobei das Kalksteinmassiv des Monte Titano im Norden steil zu einer Ebene abfällt, im Süden hingegen in ein breites Hügelland übergeht. Als größte Flüsse San Marinos sind die Ausa und der Fiumicello zu nennen. Das Klima entspricht im Wesentlichen den Bedingungen des umliegenden Italiens: Unter dem mediterranen Einfluss sind die Sommer relativ lang und trocken, die Winter hingegen kurz und mild, die Niederschlagsmenge liegt bei durchschnittlichen 750 mm im Jahr.

Die dichtbewachsenen Hänge des Monte Titano verfügen über den typisch mediterranen Bewuchs: Eichen, Ahorn und Ulmen und Kiefern sind hier ebenso häufig wie Olivenbäume, Macchie oder Lorbeer- und Myrthensträucher. Die Tierwelt findet im üppigen Pflanzenbewuchs des Landes einen idealen Lebensraum. Neben den Nutztieren sind vor allem Füchse, Hasen und Igel anzutreffen, die in Europa im Generellen eine weite Verbreitung finden. Doch auch zahlreiches Rotwild prägt das Landschaftsbild. Eine Attraktion ist jedenfalls die Vogelwelt: Einerseits findet man mit Adlern oder Falken einige Raub- und Greifvogelarten, andererseits auch verschiedene Singvögel, unter anderem die Nachtigall, den Stieglitz oder die Goldamsel.

Weiter lesen ...

BildBildBildBild

Zeige alle Fotoalben zu San Marino »


 
  

BildBildBildBild

Zeige alle Fotoalben zu San Marino »

 

 

 
   
 

Anzeige Reisepartner