Reisepartner  Reisepartner finden: Sie sind noch nicht für unsere neue kostenlose Community angemeldet! Hier klicken, um sich kostenlos anzumelden »

Reisepartner finden bei TravelingWorldTravelingWorld:   Home | Impressum |
Login | Reisepartner | Tour | Registrieren |
 
 

Anzeige 
 
Startseite                   
Reise-Community
 
 

Moldawien: Lage und Natur

Bewertung:
Moldawien Lage und Natur TravelingWorld.de 5 5

Das südosteuropäische Moldawien grenzt im Westen an Rumänien, in allen anderen Himmelsrichtungen an die Ukraine. Aus überwiegend welligem Terrain bestehend, fehlt dem Land der unmittelbare Anschluss an das Schwarze Meer. Prägend sind zum einen die beiden Hauptströme Pruth im Westen und Dnjestr im Osten (dessen linkes Ufer von der Region Transnistrien eingenommen wird), zum anderen die vielen Schluchten und kleineren Flüsschen innerhalb des Hügellandes, das mit dem Balaneschty eine Höhe von fast 430 m über dem Meeresspiegel erreicht. Mehrere Vegetationszonen umfassend, lässt sich Moldawien innerhalb des gemäßigt-kontinentalen Klimas verorten, wobei starke Temperaturschwankungen ebenso kennzeichnend sind wie kurze, schneearme Winter und relativ lange, warme Sommer. Die Niederschlagsintensität, die in den Hochlagen noch etwa 600 mm jährlich beträgt, nimmt gen Süden ab.

Die Vegetation Moldawiens ist heute an vielen Stellen zugunsten der landwirtschaftlichen Nutzung verschwunden, sodass die ursprünglich dichte Bewaldung auf rund 10 % der Landesfläche zurückgegangen ist. Die Abholzung der Eichen-, Linden- und Buchenwälder hat zudem den Lebensraum vieler Tierarten beschränkt. So bieten die Steppen und Hänge des Landes neben einigen Vogel- und Insektenarten (unter anderem Mauersegler, Spatzen und Stare) nur noch einigen Vertretern der Fauna Platz: So sind zum einen Iltis und Marder zu nennen, zum andern auch Wildschwein und Dachs, aber auch die in Mitteleuropa bekannten Rehe, Füchse und Wölfe. Neben einigen Nagetieren finden sich innerhalb der landwirtschaftlichen Nutzung Moldawiens Rinder, Schafe, Ziegen, Schweine und Pferde. In der Tierwelt ist in den nächsten Jahren mit einer beträchtlichen Abnahme des Bestandes zu rechnen, da viele der aufgeführten Arten inzwischen nur noch vereinzelt vorkommen.

Weiter lesen ...


 
  

Reiseführer Moldawien

  Kontinent: Europa  
Hauptstadt: Kischinau (Chiºinãu)
Einwohner: 4.455.000
Fläche: 33.843 km²

Informieren ...

Community ...

 

 

 
   
 

Anzeige Reisepartner