Reisepartner  Reisepartner finden: Sie sind noch nicht für unsere neue kostenlose Community angemeldet! Hier klicken, um sich kostenlos anzumelden »

Reisepartner finden bei TravelingWorldTravelingWorld:   Home | Impressum |
Login | Reisepartner | Tour | Registrieren |
 
 

Anzeige 
 
Startseite                   
Reise-Community
 
 

Mexiko: Lage und Natur

Bewertung:
Mexiko Lage und Natur TravelingWorld.de 5 5

Der größte Teil von Mexiko ist Nordamerika zugeordnet, während der südliche Teil des Landes zu Zentralamerika gehört. Die gesamte Fläche des Landes teilt sich auf in 1.923.046km2 Land und 49.176km2 Wasser.
Im Norden grenzt das Land an die USA und im Südosten an Guatemala und Belize. Die Küste des Landes ist insgesamt 12,540km lang – 8.

200k m am Pazifik und 3.200km am Atlantik.
Politisch ist Mexiko in 31 Bundesstaaten (escados) und einem Bundesdistrikt (distrito federal), der die Hauptstadt umfasst. Die Bundesstaaten werden von einem Gouverneur geleitet und haben die folgenden Bezeichnungen: Aguascalientes, Baja California, Baja California Sur, Campeche, Coahuila, Colima, Chiapas, Chihuahua, Distrito Federal, Durango, Guanajuato, Guerrero, Hidalgo, Jalisco, Mexiko, Mithoatan, Morelos, Najarit, Nuevo Leon, Oaxaca, Puebla, Queretaro, Quintana Roo, St. Louis Potosi, Sinaloa, Sonora, Tabasco, Tamaulipas, Tlaxcala, Vera Cruz, Jucatan, Zacatecas.
Mexiko ist klimatisch ein vielseitiges Land, in dem es sowohl suptropisches, alpines als auch Wüstenklima gibt.
Der überwiegende Teil Mexikos besteht aus einem Hochlandblock, der im Osten und Westen durch zwei Randgebirge abgeschlossen wird. Das östliche Randgebirge heißt „Sierra Madre Oriental“ und das Gebirge im Westen wird „Sierra Madre Occidental“ genannt.
Das Hochland selbst ist in weite Beckenlandschaften aufgeteilt. Sie erreichen an der Grenze zur USA eine Höhe von 1.200m. Südlich der Sierra Madre Occidental schließt sich die Cordillera Neovolcanica an, die neben Riesenvulkanen durch kleinere vulkanische Kegel und Krater geprägt ist. Die Cordillera Neovolcanica bildet den Südrand des Hochlandblocks. Im Süden Mexikos befindet sich westlich der Sierra Madre de Chiapas die Sierra Madre del Sur. Nordöstlich dem Festland vorgelagert ist die Halbinsel Yucatan, die zum größten Teil zu Mexiko gehört.
Der größte Vulkan des Landes heißt Citlaltepet (Höhe: 5.610m), der gleichzeitig der höchste Berg im Land ist.
Im Land gibt es wenig große Flüsse von denen viele nicht mit Schiffen befahrbar sind. Der längste Fluß des Landes ist der Rio Grande der an der Grenze zu den USA entlang läuft. Der Chapal-See ist der größte See des Landes. Im Tal von Mexico gibt es mehrere Seen mit geringer Tiefe.


Wegen der unterschiedlichen Temperaturen im Land gibt es in Mexico eine vielseitige Pflanzenwelt. An den Berghängen im Süden gibt es tropischen Regenwald, während im Norden Kakteen, Palmlilien, Agaven und Mesquiten wachsen.
Bei den Bäumen in flachen Gebieten Mexicos dominieren Kokospalmen, Gummibäume, Mandel-, Feigen- und Olivenbäume. An den Berghängen wachsen Eichen, Kiefern und Tannen.
Im Norden des Landes gibt es Wölfe und Kojoten und in den Wäldern sind u. a. Ozelote, Jaguare und Pumas zu finden. An den Küsten des Landes gibt es vornehmlich Robben und die Reptilien werden hauptsächlich durch Schlangen, Schildkröten und Leguane vertreten.

Weiter lesen ...

BildBildBildBildBild

Zeige alle Fotoalben zu Mexiko »


 
  

BildBildBildBildBild

Zeige alle Fotoalben zu Mexiko »

Weltreiseziel Mexiko aus „Einmal um die Welt ...”
Mexiko-Guatemala aus „Zürich- Mexico”
die tage sind gezählt aus „Zürich- Mexico”
Los gehts aus „Trip mit Rene, Andrea, Gabriel, Patrick, Mani und Mir”
Ich in Mexiko aus „Mein Erlebniss in Mexiko”

Zeige alle Reiseberichte zu Mexiko »

 

 

 
   
 

Anzeige Reisepartner