Reisepartner  Reisepartner finden: Sie sind noch nicht für unsere neue kostenlose Community angemeldet! Hier klicken, um sich kostenlos anzumelden »

Reisepartner finden bei TravelingWorldTravelingWorld:   Home | Impressum |
Login | Reisepartner | Tour | Registrieren |
 
 

Anzeige 
 
Startseite                   
Reise-Community
 
 

Simbabwe: Sehenswürdigkeiten

Bewertung:
Simbabwe Sehenswürdigkeiten TravelingWorld.de 5 5

Von Reisen nach Simbabwe ist derzeit dringend abzuraten. Das Land befindet sich in einer tiefen politischen und wirtschaftlichen Krisenlage. In vielen Regionen grassiert die Cholera-Epidemie, zudem ist die Versorgungslage mit Nahrungsmitteln keinesfalls gewährleistet. Die Infrastruktur ist an vielen Stellen komplett zusammengebrochen. Zwar können die Umgebung der Victoriafälle sowie die größeren Städte grundsätzlich bereist werden, es ist aber mit einer erhöhten Kriminalitätsrate (Raub, Überfälle etc.) und der Möglichkeit von Ausschreitungen und Demonstrationen zu rechnen. Von Überlandfahrten ist aufgrund des Straßenzustandes und des Treibstoffmangels in jedem Fall abzusehen. Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise ein Visum, das vor Ort an den Flughäfen oder an den Grenzübergängen zu erhalten ist und bei Bedarf auch verlängert werden kann. Für Reisende aus Gelbfieber-gefährdeten Regionen ist eine entsprechend Impfung zwingend vorgeschrieben. Ein weitergehender Impfschutz ist darüber hinaus sehr empfehlenswert. Die medizinische Versorgung ist derzeit keinesfalls flächendeckend gewährleistet. Simbabwe böte für Touristen aus aller Welt, wäre die politische und soziale Lage nicht derart angespannt, eine Vielzahl an Attraktionen. An archäologischen Stätten interessierte Reisende kämen vor allem in „Great Zimbabwe“ voll auf ihre Kosten. Unweit der Stadt Masvingo liegen die Ruinen der mittelalterlichen Handelsmetropole, deren Mauerwerk neben den Pyramiden von Gizeh immerhin den größten Steinbau auf dem afrikanischen Kontinent ausmachen. Die Anlagen, die 1871 vom Afrikaforscher Karl Mauch wiederentdeckt wurden, gehören heute zum Weltkulturerbe der UNESCO. Für Städtereisende böten insbesondere die beiden Metropole Harare und Bulawayo lohnenswerte Reiseziele. Die Hauptstadt im zentralen Nordwesten des Landes, die bis 1982 noch den Namen Salisbury trug, ist über den Flughafen Harare International gut zu erreichen. Mit fast 1,5 Millionen Einwohnern bildet sie zugleich die größte Stadt des Landes. Die Metropole ist nicht nur Sitz aller wichtigen Regierungsorgane, sondern auch ein bedeutendes Wirtschafts- und Bildungszentrum. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören etliche Grünanlagen, ein Freizeitpark und die Museenlandschaft: Das Queen Victoria Museum zeigt Exponate aus der wechselhaften Vergangenheit Simbabwes, die National Gallery of Zimbabwe hingegen wartet mit zeitgenössischer Kunst auf. In Bulawayo können das Nationalmuseum und das Eisenbahnmuseum besichtigt werden, daneben verfügt die Metropole im Südwesten über die berühmten Khami-Ruinen, eine zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende mittelalterliche Ansiedlung. In der näheren Umgebung von Bulawayo finden sich zudem die Matabo-Hills, die Felsmalereien und Kultstätten der Pygmäen beherbergen. Die weitaus größte touristische Attraktion befindet sich ganz im Norden des Landes, am Fluss Sambesi: Hier befinden sich die Victoriafälle, einer der höchsten und imposantesten Wasserfälle weltweit, mit einer Fallhöhe von über 110 m. Für Touristen besteht die Möglichkeit, die einzigartige Naturschönheit durch Helikopterflüge oder Wanderungen am Rande des Sambesi zu erleben. Allerdings ist den vielfach angebotenen Abenteuer-Sportarten aufgrund der technischen Ausrüstung mit Vorsicht zu begegnen. Simbabwe verfügt auch über einige Wildreservate und Naturschutzgebiete, deren Besuch sich in jedem Fall lohnen würde. Dazu gehören der Rhodes-Matopos-Nationalpark (UNESCO-Weltnaturerbe) mit seinen Wandmalereien, der Hwange-Nationalpark mit seinem unvergleichlichen Elefantenbestand, oder aber der Mana-Pools-Nationalpark, berühmt unter anderem für seinen Vogelreichtum.

Weiter lesen ...

BildBildBildBildBild

Zeige alle Fotoalben zu Simbabwe »


 
  

BildBildBildBildBild

Zeige alle Fotoalben zu Simbabwe »

 

 

 
   
 

Anzeige Reisepartner