Reisepartner  Reisepartner finden: Sie sind noch nicht für unsere neue kostenlose Community angemeldet! Hier klicken, um sich kostenlos anzumelden »

Reisepartner finden bei TravelingWorldTravelingWorld:   Home | Impressum |
Login | Reisepartner | Tour | Registrieren |
 
 

Anzeige 
 
Startseite                   
Reise-Community
 
 
TravelingWorld » Reisenews » Allgemein » USA per Zug erkunden: Tipps für Planung und Organisation

USA

USA per Zug erkunden: Tipps für Planung und Organisation

Die USA ist das Land der unbegrenzten Möglichkeiten – dies gilt auch für die unterschiedlichen Varianten einer Reise, um das Land zu erkunden. Ganz besonders beliebt sind Städtetrips in die großen Metropolen der United States. Wer jedoch mehr von dem weitreichenden und vielfältigen Land sehen möchte, der hat die Möglichkeit, die USA mit dem Zug zu entdecken.


Gebiet eingrenzen

Da die USA ein sehr großes Land ist, gilt es, vor Antritt der Reise eine bestimmte Strecke auszusuchen und dafür Zeiten und Stationen einzuplanen. Auch wenn der Zug als Beförderungsmittel schnell unterwegs ist, sollten Reisende sich schon im Vorfeld ein Gebiet überlegen, das sie während des Urlaubs gern erkunden möchten. Dies kann die Ostküste um New York oder die kalifornische Westküste um San Francisco sein, der Süden mit seinem ursprünglichen Charme oder auch die Seen im Norden. Das raue Alaska stellt ebenfalls ein äußerst interessantes und sehenswertes Reiseziel dar.


Eigenständig oder in der Gruppe

Zugreisen in den USA sind beliebt, weil in einer relativ kurzen Zeit viele Highlights des Landes besucht werden können und die Distanzen schnell und bequem überbrückt werden. Daher gibt es auch immer wieder Angebote für geführte Reisen. Wer es sich nicht zutraut, auf eigene Faust zum Entdecker zu werden, kann auf ein solches Angebot zurückgreifen.


Diese Zugreisen haben teilweise ein festes Tagesprogramm, so muss man sich um nichts kümmern und kann einfach die Zeit genießen. Manchmal sind aber auch nur die Stationen der Reise vorgegeben und die Reisenden können sich den Aufenthalt vor Ort selbst gestalten. Diese halb-individuellen Reisen erfreuen sich ebenfalls großer Beliebtheit, da man eine vorgegebene Route hat und dennoch entscheiden kann, bei welcher Station welche Highlights besucht werden wollen.


Hotels und Planung im Vorfeld

Zugreisende, die die Vereinigten Staaten auf eigene Faust erkunden wollen, sollten sich im Vorfeld einen groben Tagesplan überlegen. Die Zeit des Urlaubs sollte für die einzelnen Stationen eingeteilt werden und die Zugtickets und Hotels im Voraus gebucht werden. So weiß man genau, wann man wie lange an welcher Reisestation ist und kann seine Zeit vor Ort optimal nutzen, ohne zu riskieren, besondere Highlights zu verpassen. Eine individuelle Planung lässt Raum für viele Wünsche, erfordert aber auch Organisationstalent und etwas Abenteuerlust.



Weitere Reisenachrichten für Südsudan

Work and Travel USA - eine tolle Möglichkeit Land und Leute kennenzulernen
Maßgeschneiderte Sprachreisen in Traumstädten
Indian Summer in den USA: Die schönsten Reiseziele
Route 66: Die schönsten Stationen für USA-Nostalgiker
Zum Eislaufen ins 94. Stockwerk

Mehr Nachrichten für Südsudan »

Weitere Reisenachrichten in "Allgemein"

Silvester in Amsterdam
Kroatien - Das sechstgünstigste Urlaubsziel für Familien in Europa
Familienurlaub mit den Landal GreenParks
Work and Travel USA - eine tolle Möglichkeit Land und Leute kennenzulernen
Im Winter nach Australien – wo ist es am angenehmsten?

Mehr Nachrichten in "Allgemein" »



Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden ...

Um Kommentare verfassen zu können, musst du dich einloggen.


BildBildBildBildBild
BildBildBildBildBild
BildBildBildBildBild
Elektromagnetische Kriegsführung kommt
„jammerweltgood”
signale blocker
„GPS-Täuschungsfähigkeiten in der Nähe des Meeress”
Angemessener Einsatz von Störsendern
„jammerwelt”
Epi Island
„Sehnsucht nach Freiheit”
National Park – Krka
„Ruralica”
 

 

 
   
 

Anzeige Reisepartner