Reisepartner  Reisepartner finden: Sie sind noch nicht für unsere neue kostenlose Community angemeldet! Hier klicken, um sich kostenlos anzumelden »

Reisepartner finden bei TravelingWorldTravelingWorld:   Home | Impressum |
Login | Reisepartner | Tour | Registrieren |
 
 

Anzeige 
 
Startseite                   
Reise-Community
 
 
TravelingWorld » Reisenews » Gesundheit auf Reisen » Dengue-Fieber in Südamerika: An Mückenschutz denken

Argentinien » Gesundheit auf Reisen

Dengue-Fieber in Südamerika: An Mückenschutz denken

Düsseldorf (dpa/tmn) - In den größten Ländern Südamerikas sollten sich Reisende derzeit besonders gut vor Mückenstichen schützen. In Argentinien und Brasilien gebe es schwere Ausbrüche von Dengue-Fieber, warnte das Centrum für Reisemedizin (CRM) am Mittwoch (22. April) in Düsseldorf.


Eine Woche zuvor hatten die Experten bereits auf das deutlich gestiegene Risiko einer Gelbfieberinfektion in Brasilien hingewiesen. Beide Krankheiten werden durch Mücken übertragen.


Vom Dengue-Fieber in Argentinien sind nach CRM-Angaben besonders die nördlichen Provinzen Jujuy, Salta, Chaco, Cordoba, Santa Fe und Catamarca betroffen. Dort gebe es fast 15 000 offiziell gemeldete Fälle, dies sei die höchste Zahl seit zehn Jahren. In Brasilien sei der Bundesstaat Bahia am stärksten betroffen. Bei Dengue-Fieber treten in der Regel grippeähnliche Symptome auf. Einen schweren Verlauf nehmen kann die Infektion bei Betroffenen, die bereits in der Vergangenheit an der Krankheit gelitten haben. Es gebe keine Impfung, erklärt das CRM. Konsequenter Mückenschutz sei daher umso wichtiger.


Gegen Gelbfieber dagegen gibt es eine Impfung. Reisende sollten sich mindestens zwei Wochen vor der Abreise nach Brasilien in einer Gelbfieberimpfstelle beraten lassen, so das CRM. Das Infektionsrisiko bestehe in weiten Teilen Brasiliens, vor allem abseits der Küste.


Links


Weitere Reisenachrichten für Südsudan

«Leuchtendes Wasser» in den Sümpfen Argentiniens

Mehr Nachrichten für Südsudan »

Weitere Reisenachrichten in "Gesundheit auf Reisen"

Ostfrankreich: Vor Reise gegen Masern impfen
Auch kurzfristiges Impfen vor Fernreise hilft
Schärfere Gelbfieber-Impfregeln in Ostafrika
Vor Afrikareise gegen Meningokokken impfen lassen
Touristen nicht durch Lepra gefährdet

Mehr Nachrichten in "Gesundheit auf Reisen" »



Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden ...

Um Kommentare verfassen zu können, musst du dich einloggen.


BildBildBildBildBild
BildBildBildBildBild
BildBildBildBildBild
National Park – Krka
„Ruralica”
Zug-Bahnreisen Türkei
„Zug-Bahnreisen Türkei”
Gebuchte Reise Südafrika (Mitreisende gesucht)
„Suche Mitreisende Person weiblich”
Tipps für den Auckland-Trip: Neuseeland pur erleben
„Meine Reiseerlebnisse”
My Love in my Life
„Free”

wildhai

 

gellus

 

anfisc

 

robbi

 
 

 

 
   
 

Anzeige Reisepartner