Reisepartner  Reisepartner finden: Sie sind noch nicht für unsere neue kostenlose Community angemeldet! Hier klicken, um sich kostenlos anzumelden »

Reisepartner finden bei TravelingWorldTravelingWorld:   Home | Impressum |
Login | Reisepartner | Tour | Registrieren |
 
 

Anzeige 
 
Startseite                   
Reise-Community
 
 

Chile: Sehenswürdigkeiten

Bewertung:
Chile Sehenswürdigkeiten TravelingWorld.de 5 5

Zu den touristischen Attraktionen im Land gehören die vielen Nationalpark und Nationalreservate.
In der Provinz Palena, bei der Stadt Chaiten liegt der 3000 km2 große Parque Pumalin. Er wurde in den 90-er Jahren vom Amerikaner Douglas Tompkins errichtet. Der Park ist speziell für den Ökotourismus von Bedeutung.
Der Lauca-Nationalpark liegt im Norden des Landes 170km nordöstlich von der Stadt Arica entfernt.
In der Mitte des 4500m über dem Meeresspiegel gelegenen Parks liegt der See Lago Chungara. An diesem See gibt es u.

a. Flamingos und die Wicunas, eine Lamaart.
Die Stadt Arica selbst liegt an der Grenze zu Peru. Die großen Strände und die berühmte San Marcos Kathedrale sind zwei bekannte touristische Anziehungspunkte.
Die Hafenstadt Antofagasta ist ein beliebter Ausgangspunkt für Auflüge zu zwei der bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Landes. Zum einem ist der Salzsee Salar de Atacama schon alleine wegen der Landschaft und den Geysiren in der Nähe bekannt. Zum anderen kann man die Chuquicamata, die größte Kupfermine der Welt, von Antofagasta aus erreichen.
15km nördlich der Hafenstadt Coquimbo liegt die Stadt La Serena. Die an der Mündung des Flusses Rio Elqui gelegene Stadt hat viele interessante Straßenzüge und Bauwerke im Angebot. Die im spanischen Kolonialstil errichteten Neubauten und das in der Nähe gelegene Elqui Tal sind einen Besuch wert.
In d er Nähe von Valparaiso liegt Vina del Mar, Chiles bekanntester Urlaubsort. Die auch als „Gartenstadt Chiles“ bekannte Stadt bietet zur Unterhaltung moderne Hotels, Clubs und Spielcasinos. Der - Quinta Vergara Palast bietet eine umfangreiche Gemäldegalerie.
In der Landeshauptstadt Santiago de Chile gibt es im Nordosten den Park Monte San Cristobal, der einen Zoo, Grünanlagen und Restaurants enthält. Gleichzeitig hat man von hier aus einen gute Aussicht über die Stadt.
Die beiden Museen Museo Chileno de Arte Precolombino und Museo de Histria Natural beinhalten eine Austellung präkolumbianischer Kunst bzw. die Mumie eines Inkakindes.


Von der Hauptstadt aus erreicht man die Skiorte Portillo und Farellones, in denen die Saison von Juni bis Oktober dauert.
Der Schriftsteller Daniel Defoe nahm seine Abenteuer auf den Juan-Fernandez-Inseln als Vorbild für seinen Roman „Robinson Crusoe“. Die 650km westlich von Valparaiso liegenden Inseln sind per Schiff und Flugzeug erreichbar.
Die Osterinsel (Rapa Nui) liegt 3800km westlich des chileniscchen Festlandes. Die riesigen Steinfiguren der Insel (Moai) haben einen geheimnisumwobenen Ursprung. Weitere Sehenswürdigkeiten auf der Insel sind der Krater des Rano-Kao- Vulkans, die Felsmalereien in Oronco und das Museum in der Inselhauptstadt Hanga Roa.
Die im chilenischen Teil Patgoniens und Feuerlands liegenden Magelan-Inseln ( Magellanes) am Südende Chiles, bieten speziell im Sommer mit ihren spektakulären Gletschern und ihrer rauen Landschaft ein einzigartiges Naturerlebnis.

Weiter lesen ...


 
  

 

 

 
   
 

Anzeige Reisepartner