Reisepartner  Reisepartner finden: Sie sind noch nicht für unsere neue kostenlose Community angemeldet! Hier klicken, um sich kostenlos anzumelden »

Reisepartner finden bei TravelingWorldTravelingWorld:   Home | Impressum |
Login | Reisepartner | Tour | Registrieren |
 
 

Anzeige 
 
Startseite                   
Reise-Community
 
 

Ghana: Politik und Wirtschaft

Bewertung:
Ghana Politik und Wirtschaft TravelingWorld.de 5 5

Ghana wird durch eine Präsidialdemokratie regiert. Staatsoberhaupt und Regierungschef ist der Staatspräsident, der maximal zwei Legislaturperioden, die jeweils vier Jahre dauern, regieren kann. Seit seiner Wahl im Januar 2001 und seiner Wiederwahl im Dezember 2005 ist John A. Kufour der Staatspräsident Ghanas. Das Einkammerparlament besteht aus 230 Sitzen. Die derzeitige Regierung setzt sich aus den Parteien New Patriotic Party (NPP), Convention People’s Party (CPP), People’s National Convention (PNC) und einem unabhängigen Abgeordneten zusammen. In der Opposition sitzt der National Democratic Congress (NDC).

Ghana gliedert sich in zehn Regionen mit Ministerialministern, in 110 Distrikte mit den so genannten "District Chief Executives" und "District Assemblies" auf. Die zehn Regionen sind: Upper West (Wa), Upper East (Bolgatanga), Nothern (Tamale), Brong-Ahafo (Suyani), Volta (Ho), Western (Sekondi), Ashanti (Kumasi), Eastern (Koforidua), Central (Cape Cost) und Greater Accra (Tema).

Über die Hälfte aller Erwerbstätigen sind in der Landwirtschaft tätig. Ein Zehntel der Beschäftigten arbeitet in Industriebetrieben und der Rest in der Dienstleistungsbranche. Im primären Sektor spielt die wichtigste Rolle der Kakaoanbau und Export. Aber auch Kaffee, Palmkerne, Lamynüsse, Kokosöl, Bananen, Erdnüsse, Colanüsse, Palmöl und Tabak sind weitere wichtige Exportprodukte. Für den Eigenbedarf werden darüber hinaus auch noch Maniok, Mais, Kochbananen, Yams sowie Ölfrüchte, Baumwolle, Reis, Hirse, Sheabutter, Langbohnen und Zitrusfrüchte angebaut. Gut ein Viertel der Gesamtlandesfläche ist bewaldet. In den letzten 40 Jahren erlebte die Fischereiwirtschaft einen starken Aufschwung etwa ein Zehntel des Fischfangs stammt aus Süßwassergebieten insbesondere aus dem Voltastausee. Ghana hat wertvolle Bodenschätze wie Gold, Silber, Diamanten sowie Eisen, Manganerze und Bauxit. In kleineren Vorkommen gibt es Erdöl und –gas, Beryll, Kolumbit-Tantanit sowie Chrom. Die kleinen aber zahlreichen Industriebetriebe sind vorwiegend Druckereien, Verlage, Sägewerke und Möbelschreinereien. Zigaretten, Bier, aber auch alkoholfreie Getränke sowie Nägel, Speiseöle, Aluminiumfolien, Sauerstoff und Acetylen werden in größeren Mengen produziert. Zu den weiteren Industrieprodukten gehören Textilien, Schuhe, Eisen, Stahl, Glas sowie Zucker und Mehl. In den tertiären Sektor fallen die Dienstleistungen Bankwesen, Verkehr und Außenhandel. Im letztern werden insbesondere die Produkte Gold, Kakao und Nutzholz exportiert und hauptsächlich Rohstoffe, Maschinen und Nahrungsmittel importiert. Etwa 95 Prozent des Energiebedarfs wird in Ghana über Wasserkraftwerke gewonnen. 2004 betrug das Bruttosozialprodukt 10,5 Mrd. USD.

Weiter lesen ...


 
  

Reiseführer Ghana

  Kontinent: Afrika  
Hauptstadt: Acra
Einwohner: 20.500.000
Fläche: 238.537 km²

Informieren ...

Community ...

 

 

 
   
 

Anzeige Reisepartner