Reisepartner  Reisepartner finden: Sie sind noch nicht für unsere neue kostenlose Community angemeldet! Hier klicken, um sich kostenlos anzumelden »

Reisepartner finden bei TravelingWorldTravelingWorld:   Home | Impressum |
Login | Reisepartner | Tour | Registrieren |
 
 

Anzeige 
 
Startseite                   
Reise-Community
 
 

Ecuador: Sehenswürdigkeiten

Bewertung:
Ecuador Sehenswürdigkeiten TravelingWorld.de 5 5

Das Andenland lädt Sportliche ein zu abenteuerlichen Trekkingtouren im Hochland, Naturliebhaber kommen bei einer Expedition im Regenwald auf ihre Kosten, kulturell und historisch Interessierte werden von den Geschichten und Stätten der ecuadorianischen Indios begeistert sein und Erholungssuchende können an der Pazifikküste ihre Badeferien genießen.

Galápagos-Inseln

Faszinierend sind der Nationalpark und das Meeresschutzgebiet der Galapagos-Inseln, die zum UNESCO-Weltnaturerbe gehören. Zu den größten Inseln der Inselgruppe, die circa 1050 Kilometer von der ecuadorianischen Westküste entfernt sind, gehören Santa Isabela, San Cristóbal, San Salvador, Santa María und Santa Cruz.

Quito

Die stolze Hauptstadt Ecuadors liegt nur 22 Kilometer vom Äquator entfernt und versprüht einen kolonialen Charme. Nach spanischem Vorbild wurde die Stadt erbaut und beeindruckt so durch eine weiträumige zentral angelegte Plaza. Erholung findet man in vielen ruhigen Gärten und Parks. Die Altstadt von Quito gehört durch ihre vielfältige Architektur bestehend aus spanischen, flämischen, maurischen und präkolumbianischen Baustilen zum Weltkulturerbe. Besonders sehenswert ist neben der mit Steinmetzarbeiten verzierten Fassade des Kongressgebäudes auch die Kirche San Francisco, die Klosterkirche San Agustín sowie der Regierungspalast und die Kathedrale auf dem Platz der Unabhängigkeit. Ein besonderes Highlight stellen auch die Ausblicke vom "Balkon von Guapulo" und dem Hügel "Panecillo" auf die schneebedeckten Vulkanen in der Umgebung der alte Universitätsstadt dar.

Cuenca

Die Kolonial- und Weltkulturstadt liegt an der Stelle der Inkasiedlung Tomebamba. In der drittgrößten Stadt Ecuadors sollte man sich unbedingt den Blumenmarkt, die Todos Santos-Ruinen aber auch den Hauptplatz mit der alten und der neuen Kathedrale ansehen. Es lohnt sich auch ein Besuch in den typischen Dörfern in der Umgebung der Stadt oder in der Panamahutfabrik.

Otavalo

In Otavalo kann das Haciendaleben genießen und den berühmten Kunsthandwerksmarkt besuchen. Von Otavalo aus kann man einen Tagesausflug zu dem 3000m hoch gelegenen Kratersee Lagune Cuicocha und sowie zu dem für seine hochwertigen Lederwaren bekannten Ort Cotacachi unternehmen.

Papallacta

Der Ort liegt auf einer Höhe von 3300 Metern und lädt den Besucher ein, zu einem entspannenden Thermalbad in warmen, geruchsarmen Quellwasser, wobei auch die beeindruckende Umgebung zur Wohlfühlatmosphäre beiträgt.

Cotopaxi Nationalpark

Zu sportlichen Aktivitäten wie Wandern, Spazieren gehen oder Reiten lädt der Cotopaxi Nationalpark ein. Von 4500 Höhenmetern ab kann man in der eindrucksvollen Landschaft des 5897 Meter hohen Vulkans in rund 45 Minuten bis zur José Ribas Schutzhütte, die auf 4800 Metern liegt, wandern.

Weiter lesen ...

BildBildBildBildBild

Zeige alle Fotoalben zu Ecuador »


 
  

BildBildBildBildBild

Zeige alle Fotoalben zu Ecuador »

 

 

 
   
 

Anzeige Reisepartner