Reisepartner  Reisepartner finden: Sie sind noch nicht für unsere neue kostenlose Community angemeldet! Hier klicken, um sich kostenlos anzumelden »

Reisepartner finden bei TravelingWorldTravelingWorld:   Home | Impressum |
Login | Reisepartner | Tour | Registrieren |
 
 

Anzeige 
 
Startseite                   
Reise-Community
 
 

Litauen: Sehenswürdigkeiten von Vilnius

Bewertung:
Litauen Sehenswürdigkeiten von Vilnius TravelingWorld.de 5 5

Vilnius ist die Hauptstadt und gleichzeitig größte Stadt Litauens. Im Gegensatz zu den beiden anderen baltischen Hauptstädten Riga und Tallinn wurde Vilnius im Mittelalter nicht vom Deutschen Orden eingenommen. Vilnius war als Hauptstadt Litauens Zentrum und Knotenpunkt eines großen Reiches, das sich zeitweilig bis zum Schwarzen Meer erstreckte. Von Ende des 18. Jahrhunderts bis Anfang des 20. Jahrhunderts gehörte Litauen zum russischen Zarenreich. Vilnius galt seit jeder als eine der liberalsten und tolerantesten europäischen Städte und bot immer wieder verfolgten Juden Schutz und Zuflucht. So war es nur natürlich, dass sich Vilnius zu einem Zentrum für jüdische Kultur entwickelte und bald den Beinamen „Jerusalem des Nordens“ bekam. Im 2. Weltkrieg halbierte sich jedoch die Einwohnerzahl, weil die Stadt nahezu alle jüdischen Bewohner im Zuge des Holocaust verlor. Selbst von den einstigen 105 Synagogen, die das Stadtbild prägten, steht nur noch eine einzige. Vilnius rühmt sich mit einer der weitläufigsten und hervorragend erhaltenen Altstädte, die Osteuropa zu bieten hat. Die Altstadt der litauischen Hauptstadt erstreckt sich über eine Fläche von 360 ha an den Hängen des linken Ufers der Neris und wurde – wie auch die beiden anderen baltischen Metropolen – von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Sie vereint Stile wie Gotik, Renaissance und Barock, dessen Bauwerke die fächerartig strukturierten Straßen säumen. Elemente der Flammengotik finden sich im Backsteinbau der St.-Anna-Kirche wieder. Die Burgruine von Gediminas, die auf dem gleichnamigen Hügel steht, gilt als eines der Wahrzeichen der Stadt. Ihr zu Füßen findet sich die Sankt Stanislaus Kathedrale, ihr Glockenturm steht, wie bei vielen Kirchen im Baltikum, separat. Sie kann als erste, auf litauischem Boden errichtete Kathedrale angesehen werden. Ebenfalls bekannt ist das Tor der Morgenröte, ein spitzes Tor in der historischen Stadtmauer, das im gotischen Stil erbaut wurde. Der multiethnische Charakter der Hauptstadt zeigt sich unter anderem auch im Bildungswesen der Stadt: Die Universität Vilnius, die größte Hochschule des Landes, gilt mit ihrer Gründung Ende des 16. Jahrhunderts als älteste Universität im gesamten Baltikum. Heute studieren hier über 20.000 Studenten, davon viele aus dem Ausland. Die imposante Architektur des alten Universitätsgebäudes lässt nicht nur Studentenherzen höher schlagen: Ein Besuch der einzelnen Fakultäten ist sicherlich auch für Touristen sehenswert! Vilnius ist außerdem Standort der Technischen Gediminas-Universität, sowie auch Sitz wichtiger Kunstakademien und Privatschulen. Wer in der näheren Umgebung der Hauptstadt nach Sehenswürdigkeiten sucht, wird mit dem Fernsehturm Vilnius fündig, einer der höchsten Türme Europas. Für einen Tagesausflug bietet sich ferner ein Besuch der von Trakai an, die rund 30 km entfernte Stadt mit ihrer imposanten mittelalterlichen Wasserburg. Die Inselburg mit ihren zwei Teilen zählt zu den beeindruckendsten Architekturhighlights von Litauen. Ein ganz besonderer Geheimtipp liegt ein wenig weiter von Vilnius entfernt, ist aber gleichsam durchaus sehenswert: In Kaunas, rund 100 m westlich der Hauptstadt, befindet sich das weltweit einzige Teufelsmuseum. Zu sehen ist eine rund 3000 Exemplare umfassende Sammlung aus Schnitzereien, Skulpturen und Figuren aus aller Welt.

Weiter lesen ...

BildBildBildBildBild

Zeige alle Fotoalben zu Litauen »


 
  

Reiseführer Litauen

  Kontinent: Europa  
Hauptstadt: Vilnius
Einwohner: 3.384.000
Fläche: 65.301 km²

Informieren ...

Community ...

BildBildBildBildBild

Zeige alle Fotoalben zu Litauen »

Sommer 2008
von [User gelöscht] am 23.02.2008 20:59

Zeige alle Forenbeiträge zu Litauen »

 

 

 
   
 

Anzeige Reisepartner